TSV Bayer Dormagen Judo

 

Aktuelle Berichte

12.03.2018

TSV bei Düsseldorfer Open 11.03.2018


Am Sonntag, den 11 März 2018 fuhr der TSV Bayer Dormagen mit drei U15 Judo-Kämpfern zum ersten Open Turnier nach Düsseldorf. Es war ein Nordrhein Turnier der Bezirke Köln und Düsseldorf, an dem auch Kämpfer aus Moskau und Warschau teilnahmen. Sebastian Samusch startete in der Gewichtsklasse bis 37 kg mit zehn Teilnehmern. Den ersten Kampf gewann er im Boden durch einen Haltegriff,  verlor dann zwei Kämpfe und schied somit aus. Als nächster kämpfte Leon Obertreis in der Gewichtsklasse bis 43 kg, in der neun Teilnehmer an den Start gingen. Nachdem Leon mit Wazaari-Wertung (durch Haltegriff) in Führung ging, konnte sein Gegner ebenfalls durch Wazaari-Wertung durch Haltegriff ausgleichen. Kurz vor Ende der Kampfzeit musste Leon eine weitere Wazaari-Wertung (kleiner Punkt) gegen sich hinnehmen. In der Trostrunde konnte er beide Kämpfe mit Haltegriff gewinnen und sicherte sich somit den dritten Platz. Dann ging Julia Fahrenkamp auf die Matte. Sie startete bis 48 kg, die mit neun Teilnehmern besetzt war. Den ersten Kampf verlor sie im Haltegriff,  den zweiten gewann sie vorzeitig mit einem Hüftwurf (O-soto-otoshi) im Stand der zu einem Ippon (voller Punkt-höchste Wertung-)  führte. Den Kampf um Platz drei verlor sie gegen eine Kämpferin aus Moskau.

Alle drei haben wieder viel Kampferfahrung sammeln können und unsere zwei Trainerassistenten René Fuchs und Mats Drossard waren zufrieden.

Herzlichen Glückwunsch!


Von: Petra Obertreis