TSV Bayer Dormagen Judo

 

Aktuelle Berichte

27.09.2017

Judo Safari 2017


Die Judo Safari 2017 begann am 15.09 am TSV Bayer Dormagen mit circa 30 Kindern. Die Kinder brachten bereits von zuhause selber gemalte Bilder zum Thema „Judo“ mit. Nach einer kurzen Begrüßung fanden sie sich in Gruppen zusammen um den leichtathletischen Teil durchzuführen. Hierbei sammelten die Kinder Punkte beim Weitwurf, Weitsprung und Sprint. Als dieser Teil der Safari abgeschlossen war, gab es dieses Jahr eine Besonderheit. Da Janina ihr Amt als Jugendwart abgelegt hatte, durften die Kinder den neuen Jugendwart wählen. Simon Obertreis gewann die Wahl und nahm das Amt freudig an. Der dritte und letzte Teil der Safari bestand aus einem japanischem Turnier, bei dem jedes Kind mindestens zweimal kämpfen durfte und zeigen konnte, was es beim Training gelernt hat.

Das Turnier war zwar der letzte offizielle Teil der Judo Safari, jedoch sind einige Kinder dortgeblieben. Es wurde gemeinsam zu Abend gegessen, viel gespielt, gelacht und am Ende auf den Judomatten geschlafen. Nach einer kurzen aber aufregenden Nacht wurde noch gemeinsam gefrühstückt und der eine Teil der Kinder hatte noch eine Trainingseinheit zur Vorbereitung fürs das bevorstehende Turnier am nächsten Tag und der andere Teil der Kinder hat noch etwas gespielt.

Insgesamt war es eine sehr erfolgreiche Judo Safari, es war sowohl Kampfgeist zur spüren, als auch ein fröhliches miteinander.


Von: Janina Pesch